Sie haben eine Abmahnung erhalten und benötigen Hilfe? Soforthilfe erhalten Sie unter +49 40 3289 54 27 oder senden Sie uns völlig unverbindlich die Abmahnung an info@kanlei-eiben.de zu und wir melden uns bei Ihnen.


Wir vertreten Sie außergerichtlich bei markenrechtlichen Abmahnungen.


Eine Markenrechtsverletzung kann sehr teuer werden. Wenn der Markeninhaber Ihnen eine Markenrechtsverletzung vorwirft, sollten Sie dies unbedingt ernst nehmen.


Zögern Sie nicht und rufen uns sofort an. Gerne prüfen wir die Rechtmäßigkeit einer Abmahnung. Damit wir Ihnen helfen können, müssen Sie uns die Abmahnung zeitnah zukommen lassen.


Achten Sie unbedingt auf folgendes:



1. Senden Sie uns das Abmahnungsschreiben an info@kanzlei-eiben.de – wir helfen Ihnen sofort.


2. Sie müssen auf eine Abmahnung im Markenrecht unbedingt reagieren.


3. Unterzeichnen Sie auf keinen Fall eine der Abmahnung beigefügte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung. Viele Unterlassungserklärungen sind zu weit gefasst. Sie verpflichten sich im Zweifelsfall zu mehr als Sie müssen.


4. Wir überprüfen die Abmahnung für Sie. Oft liegt keine Markenrechtsverletzung vor. Regelmäßig sind Abmahnungen rechtswidrig und damit unwirksam. Unwirksame Abmahnungen können Sie zurückweisen.


5. Sollten Sie das Markenrecht eines Markeninhabers verletzt haben, geben wir gegebenenfalls eine modifizierte Unterlassungserklärung für Sie ab.



Jemand verletzt Ihre eingetragen Marke?


Eingetragene Marke haben einen erheblichen kommerziellen Wert. Bei einer Verletzung sprechen wir gerne in Ihrem Namen eine Abmahnung aus oder machen Ansprüche gerichtlich geltend. Wenn Ihre Marke, das Unternehmenskennzeichen, der Unternehmensname oder die Firmierung ohne Ihre Zustimmung rechtswidrig genutzt wird, müssen Sie das keinesfalls hinnehmen. Bei rechtswidriger Nutzung der eingetragenen Marke droht eine Verwechslungsgefahr. Es kann der Eindruck entstehen, Sie seien mit dem Verletzer Ihres Markenrechts wirtschaftlich verbunden. Ihrer Marke kann durch eine rechtswidrige Benutzung erheblicher Schaden zufügen werden.



In Ihrem Namen sprechen wir eine Abmahnung aus. Rufen Sie an unter +49 (0) 40 3289 54 27 oder schreiben uns noch heute eine Mail an info@kanzlei-eiben.de



Möglicherweise liegt eine Markenrechtsverletzung schon dann vor, wenn


1. ein Verhalten als markenmäßige Benutzung zu qualifizieren ist.


2. mit der Marke geworben wird. Dies ist schon der Fall, wenn der Eindruck entsteht, der Werbende und der Markeninhaber seien miteinander wirtschaftlich verbunden.


3. markenrechtlich geschützte Begriffe auf einer Website, in Angeboten oder sogenannten Metatags und Titletags verwendet werden.


4. eine Person eine Marke nutzt, um eigene Produkte besser zu vermarkten.



Sie möchten eine Abmahnung aussprechen? Rufen Sie uns an unter+49 (0) 40 3289 54 27 oder schreiben uns eine Mail an info@kanzlei-eiben.deK