Sie benötigen eine Beratung im Datenschutzrecht? Gerne beraten wir Sie zum Thema DSGVO, BDSG, Datenschutzbeauftragter und sonstigen Datenschutzrechtlichen Fragestellungen. Rufen Sie gerne unverbindlich an unter +49 (0) 40 3289 54 27 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@kanzlei-eiben.de


Gerne beraten wir Sie zu folgenden Rechtsbereichen:


E-Commerce – umfasst die rechtskonforme Gestaltung von Onlineangeboten


Software- und Webdesignverträge


Domainrecht


AGB und Nutzungsbedingungen im Online-Bereich


Datenschutzrecht


Was ist Datenschutzrecht?


Aufgabe des Datenschutzrechts ist es, die informationelle Selbstbestimmung und rechtlich geschützte Geheimnisse zu gewährleisten. Das Datenschutzrecht schafft einen Ausgleich zwischen dem Datenschutz des Einzelnen an seinen personenbezogenen Daten und dem Interesse der Allgemeinheit, privater und staatlicher Institutionen, die Daten verarbeiten.


Das Datenschutzrecht spielt mittlerweile überall eine überragende Rolle. Am Arbeitsplatz, in Unternehmen, im Internet, in personalisierter Werbung, schlicht überall da, wo Daten verarbeitet, gespeichert, bearbeitet oder verwertet werden.


Neue Gesetze und Rechtsquellen wie die DSGVO stellen hohe Anforderungen an Betriebe und Unternehmen. Die technische und organisatorische Umsetzung dieser unüberschaubaren Vorgaben ist unsere Aufgabe. Wir begleiten Sie bei der Umsetzung größerer Projekte, egal ob es um die Planung von Gewinnspielen oder Preisausschreiben, die Erstellung eines Online-Shops oder eines Kundendatenblattes geht. Wir erstellen für Ihre Website ein Impressum, gestalten Ihre Datenschutzerklärung DSGVO-konform und überprüfen Ihre Geschäftshandlungen, um Sie vor wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen zu schützen. Sobald personenbezogene Daten und die unternehmerische Tätigkeit zusammenkommen, hat der Unternehmer streng die jeweiligen Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Sonst drohen Abmahnungen und Strafzahlung der EU in Millionenhöhe.


Welche Gesetze und Rechtsquellen regeln das Datenschutzrecht?


Das Datenschutzrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, Anordnungen und Entscheidungen, die dem Schutz des Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung, dem Schutz der Privatsphäre dienen. Umfasst werden aber auch alle Regeln, die den Umgang mit Geheimnissen und personenbezogenen Daten regeln.


Rechtsquellen des Datenschutzrechts


Nationale Rechtsquellen:


Grundgesetz

Das Brief-, Post-, und Fernmeldegeheimnis

Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme (Dient dem Schutz persönlicher Daten, die in informationstechnischen Systemen gespeichert / verarbeitet werden)


Bundesdatenschutzgesetz (verpflichtet Bundesbehörden und die Privatwirtschaft)


Landesdatenschutzgesetze (gelten für die jeweiligen Landesbehörden und Kommunen)


Telemediengesetz (Datenschutzvorschriften zum Beispiel für Internet Provider)


Postdienste-Datenschutzverordnung


Sozialgesetzbuch (Regelungen zum Sozialdatenschutz SGB X)


Gendiagnostikgesetz (Umgang mit genetischen Daten)


Europäische Rechtsquellen:


Charta der Grundrechte der Europäischen Union

Art. 7 Charta der Grundrechte der Europäischen Union

Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens

Schutz von personenbezogen Daten

Datenschutz als anerkanntes Grundrecht der EU

Vertrag von Lissabon: verbindliches Recht für die Mitgliedsstaaten


AEUV

Art. 16: Jede Person hat das Recht auf Schutz der sie betreffenden personenbezogen Daten.


Richtlinie_95/46/EG_(Datenschutzrichtlinie): Harmonisierung

2001 wurde die Richtlinie im BDSG umgesetzt


Richtlinie 97/66/EG über die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphäre im Bereich der Telekommunikation (Telekommunikations-Datenschutzrichtlinie ) ergänzte 1997 die Datenschutzrichtlinie von 1995

Ersetzt durch Richtlinie 2002/58/EG: Richtlinie über die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation


DSGVO



Noch Fragen? Gerne beraten wir Sie zum Thema DSGVO, BDSG, Datenschutzbeauftragter und sonstigen Datenschutzrechtlichen Fragestellungen. Rufen Sie gerne unverbindlich an unter +49 (0) 40 3289 54 27 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@kanzlei-eiben.de